Gesetzliche Bestimmungen

Der Gesetzgeber hat mit der 26. Bundesimmissionsschutzverordnung über elektromagnetische Felder in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. August 2013 (BGBl. I S. 3266) verbindliche Höchstwerte vorgegeben, die sich im Hochfrequenzbereich an den thermischen Körperreaktionen orientieren.

Gesetzliche BestimmungenDie Erfahrungen der Baubiologen aus vielen Jahren und Tausenden von Messungen zeigen, dass der Körper vieler Menschen auch auf Belastungen reagiert, die weitaus geringer sind als diese Höchstwerte. Es kann dadurch zu  Krankheiten und Störungen kommen.